Samstag, 2. März 2013

Indie-Autoren-Preis der Leipziger Buchmesse

Neobooks veranstaltet in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse den Indie-Autoren-Preis und möchte damit das Engagement der Self-Publishing-Autoren auszeichnen.

Auf der Website kann man sich alle Werke anschauen, die teilnehmen werden. Wirklich verdammt viele! Auch ich habe mich getraut (Man kann ja nur gewinnen bei sowas) und mein Buch "Kurzgeschichten aus Nuun" eingereicht:

Über ein "Gefällt mir" oben rechts auf der Seite würde ich mich sehr freuen! :)


























Aufgrund der Anzahl meiner bisher geschriebenen Werke und der Dauer, die ich als Self-Publisher agiere, grenzt meine Teilnahme an Größenwahn. Aber, wie bereits gesagt, ich habe nichts zu verlieren. Und auch wenn die böse Stimme in meinem Kopf gesagt hat, dass ich da überhaupt keine Chance habe, dachte ich mir, ich mache es trotzdem.

Am 11. März werden die Gewinner bekanntgegeben. Das wäre ein sehr schönes, nachträgliches Geburtstagsgeschenk, sollte das Wunder tatsächlich eintreten. Falls nicht freue ich mich aufs nächste Jahr! :)

Edit, 11. März:
Heute wurden die Gewinner bekanntgegeben. Ich bin leider nicht darunter. Ich gratuliere den Preisträgern! :) http://www.indie-autor-preis.de/die-preistraeger.html



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen