Mittwoch, 6. März 2013

Snippy - Die Kurzgeschichten-App


Erhältlich für iOS und Android
Ich weiß garnicht mehr, wie ich darauf gestoßen bin, aber ich war auf jeden Fall sehr überrascht. Positiv natürlich. Denn Snippy - Die Kurzgeschichten-App führt genau das weiter, was viele schon schlauerweise erkannt haben: Durch E-Reader und Smartphones erleben Kurzgeschichten ein Comeback.

Im ersten Menü kann man sich eine Kategorie aussuchen, aus der man lesen möchte. Leider gibt es bisher nur Junge Literatur, Krimi, Literatur, Moderne Klassiker und True Crime. Das ist auch der Grund, weshalb ich mit meiner Fantasy-Geschichte einen Korb bekam. Ich denke und hoffe aber, dass hier bald nachgerüstet wird.
Hat man sich für ein Genre entschieden kann man darunter auswählen, wie lange man lesen möchte (in Minuten).

Das Lesen an sich ist recht angenehm. Man kann die Schriftgröße ändern, die Hintergrundfarbe (weiß, schwarz, sepia) und ob die Schrift Serifen (Times New Roman) oder keine (Arial) haben soll.

Gespannt war ich auf die Funktion "Hören". Denn wenn man keine Lust zum Lesen hat, lässt man sich die Geschichte einfach vorlesen. Überrascht war ich über die sehr gute Qualität der Vorleser. Das klingt richtig professionell!

Neben dem Bewerten der Geschichten gibt es auch noch die Funktion "kaufen", in der man Geschichtenpakete mit mehreren Kurzgeschichten kaufen kann.

Wenn man also gerne zwischendurch einmal Lesestoff braucht, ist man mit dieser App sehr gut bedient! Wie schon erwähnt bin ich sehr angetan von der Idee und hoffe, dass auch bald die Kategorie "Fantasy" vertreten sein wird, damit auch ich Geschichten beisteuern kann :).



Weitere Informationen auf: www.snippy-app.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen