Sonntag, 15. März 2015

Mein Crowdfunding - Die dritte Woche

Ich weiß nicht, warum, aber ich warte ja immer noch auf eine ruhige Crowdfunding-Woche. Aber ich glaube, das ist ein Widerspruch in sich, haha! :)

Also: Auch die 3. Woche war wieder spannend!



Anfang der Woche hatte ich Geburtstag, was meine Freunde gleich dazu genutzt haben, mich tatkräftig zu unterstützen. Auch andere haben an diesem Tag meine Kampagne supportet, so dass es einen ordentlichen Schub gab und es nur noch 111 Euro waren, bis das erste Etappenziel von 1.100 Euro erreicht war.

Es dauerte knapp zwei Tage bis dann auch diese Hürde genommen war und ich somit am heutigen Sonntag die Kurzgeschichte "Sie wollen nur dein Bestes" veröffentlichen konnte. Exklusiv für alle, die mich bisher finanziell unterstützt haben und es zukünftig noch werden!
Hast du das? Dann klicke hier und hab viel Spaß beim Lesen! :)

Dazwischen habe ich immer mal wieder Buchblogger angeschrieben, ob sie Lust haben, mich zu unterstützen. Bisher haben zwei sehr nette Damen sich dazu bereiterklärt, einen Bericht zu veröffentlichen, yay! :)
Den ersten Beitrag kann man hier lesen: http://www.verlorene-werke.blogspot.de/2015/03/crowdfunding-kampagne-benjamin-spang.html

Sowas freut mich immer sehr, da Buchblogger oft, gerade von Selfpublishern, angeschrieben werden und nicht immer antworten können oder wollen.
In den nächsten Wochen wird es also noch den einen oder anderen zusätzlichen Blog-Auftritt von mir geben, zu den bereits geplanten! :)

Da wir gerade bei Auftritt sind: Einen großen gab es am heutigen Sonntag auf dem Youtube-Kanal von Nici&Books. Sie hatte damals schon mein Buch "Alle Kurzgeschichten aus Nuun" rezensiert und sich freundlicherweise dazu bereiterklärt, mich bei meiner Kampagne zu unterstützen. Ich selbst bin auch zu sehen und erzähle von der Limited Edition von "Blut gegen Blut".





Einen weitere Auftritt gab es am Mittwoch im Blog von Inas Little Bakery. Sie hat ein kleines Interview mit mir geführt, dass ihr euch hier mal durchlesen könnt: http://inas-little-bakery.blogspot.de/2015/03/aktion-crowdfunding-blut-gegen-blut.html

Diese Woche habe ich es oft gemerkt in meinen müden Knochen: Morgens früh um 5 Uhr aufstehen, um am Roman und der Kampagne zu arbeiten, dann 8 Stunden Brotjob und danach wieder 4 Stunden zuhause am Computer sitzen: Das schlaucht auf Dauer! Aber ich muss flexibel reagieren auf das, was um mich herum passiert. So habe ich nicht damit gerechnet, dass diese Woche bereits die erste Kurzgeschichte zur Veröffentlichung bereitstehen muss :). Wachstumsschmerz, das mache ich bei der nächsten Kampagne bestimmt besser!

Was mein Herz diese Woche auch sehr erwärmt hat: Jede Menge Bekannte, sei es über Twitter, Facebook oder dem berühmten Real Life, haben sich bereiterklärt, ein paar meiner Flyer auszulegen.

Und dann bekam ich auch noch dieses grandiose Geburtstagsgeschenk von meinen Freunden. Der Hammer, oder?:



Ich sage es immer wieder: Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Wochen.
Wer unterstützt mich noch?
Auf welchem Blog darf ich noch auftreten?
Vielleicht reagiert ja auch jemand von den "großen Medien" auf meine Pressemitteilung, die ich vor 2 Wochen rausgeschickt habe?

Es steht in den Sternen.

Wie du mich aktuell unterstützen kannst, fragst du dich?

Ganz einfach:

1. Fan werden auf Start Next! 

2. Meine Kampagne teilen, mit nur 2 Klicks!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen